28.09.16 | Trojaner-Anhang bei Bewerbungsmails || VORSICHT bei Initiativbewerbungen

ONLINE-MARKETING | WEBDESIGN | GRAFIK | SCHULUNGEN

spot-line by lenbach-webdesgin
Steinbruchweg 10, 79292 Pfaffenweiler, Tel: +49 (7664) 8088,
www.spot-line.de , info@spot-line.de

SPOT-LINE by lenbach-webdesign

                                                                          

ACHTUNG – TROJANER ALS ANHANG VON BEWERBUNGSMAILS
aktueller Anlass und sehr gefährlich, vor allem aber sehr teuer!

Keine Anhänge von nicht angekündigten Bewerbungsmails öffnen!!

Eine aktue Gefahr im Internet stellen derzeit an Bewerbungsmails angehängte Trojaner dar. Bei Öffnen des Anhangs wird die Schadsoftware installiert und aktiviert. Laut der Freiburger Polizei sind in der letzten Zeit vor allem in unserer Region vermehrt Strafanzeigen wegen einer Schadsoftware gestellt worden, die durch Bewerbungen an kleine- und mittelständige Unternehmen gesandt wurden. 

Nach Öffnen des Bewerbungsanhangs ist in Sekundenschnelle ein Totenkopf auf dem Bildschirm zu sehen. Der Trojaner hat den gesamten PC verschlüsselt. Man kann sich dann mit viel Engagement an die Erpresser wenden und einen Geldbetrag (in unserem Fall waren es gut 500 EUR) in BitCoin bezahlen. In unserem Fall wurden die Daten tatsächlich wieder hergestellt.

Was kann man tun um sich gegen solche Erpresser zu wehren?

. Virenscanner updaten oder neu installieren

. Backup des gesamten PCs auf externem Medium erstellen

. LockyBlocker (schützt vor Erpressersoftware)

. Keine Anhänge von nicht angekündigten Bewerbungsmails öffnen

ACHTUNG:
Alle zum Zeitpunkt des Angriffs an den PC angehängten Medien (USB-Festplatten-Cams-etc.) sind auch automatisch von dem Angriff betroffen.

Leider sind damit auch keine Initiavbewerbung mehr möglich und sollten vorher bei der Firma, an die die Bewerbung gerichtet ist, angekündigt werden.


spot-line by lenbach-webdesign